Am vergangenen Samstag bin ich mit Sascha (DL6HH) und seinem Bruder zum erneuten testen des Kite-Antennen Projektes aufgebrochen.
Und wie wie Versuche vorher auch: Es mangelte an Wind. Zudem hatten wir den Eindruck, dass wir machen konnten was wir wollten, UNS HÖRTE NIEMAND. Signale bis weit über S9 waren zu empfangen, aber umgekehrt – nix zu machen.
Wir haben alles nach Anleitungen, Tipps von dritten, usw gemacht und getan, aber irgendwo scheint noch der Wurm drin zu sein.
Vielleicht ist es so dass wir ZU NAH an der Antenne gesessen haben, und somit die Einstrahlung zu hoch war? Wir wissen es nicht…

Nebenbei haben wir uns mal wieder auf 2m rumgetrieben, wo zeitgleich der DARC Mikrowellenwettbewerb lief, hier konnte aus JO31WA > JN79GO zu OK1KQH mit 499 km eine ganz passable Distanz überbrückt werden.

kite antenna
der kite drachen mit der antenne

do4db2

do4db4

Kite Antenne und UKW-Contest
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.